Spargel

SPARGEL

Erntezeit: April – Juni
Spargel

Geschichtliches:
Bereits die Ägypter vor rund 5000 Jahren liebten Spargel, in China und bei den Griechen war er als Heilmittel bekannt. Es waren aber wahrscheinlich die Römer, die den Spargel nördlich der Alpen einführten. Hierzulande wurde Spargel vornehmlich als Arzneimittel angebaut; erst Mitte des 16. Jahrhunderts wurden die ersten Spargelstangen im „Stuttgarter Lustgarten“ angepflanzt und galten als teure Delikatesse.

„Wer Spargel isst, der sündigt nicht“, sagt schon der Volksmund. Denn Spargel hat neben dem hohen Vitamin- und Mineralstoffgehalt auch eine entwässernde sowie blutreinigende Funktion und regt zusätzlich den Stoffwechsel an. Besonders beliebt ist hierzulande der regionale Spargel, da er für seinen mild-aromatischen Geschmack und die schneeweiße Farbe bekannt ist.

 

Lagerung: Spargel schmeckt am besten frisch. Sie können das Gemüse aber in ein feuchtes Tuch gewickelt bis zu 3 Tage im Gemüsefach des Kühlschrankes aufbewahren.

 

Haben Sie schon gewusst…
…dass die Spargelzeit in Franken Mitte April beginnt und traditionell am 24.Juni, dem Johannistag endet?

< zurück

Rezepte

Rezepte