Staudensellerie

< zurück

SELLERIE-KARTOFFEL PÜRREE

 

Zutaten für 2 Personen:

  • 300g Kartoffeln
  • 300g Staudensellerie
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 100 ml Milch
  • 5 EL Schlagsahne
  • 2 EL Butter
  • 2 EL gehackte Haselnusskerne
  • 3 Zweige Salbei, fein gehackt
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer
  • Muskat

karamellisierte Zwiebeln

  • 3 braune Zwiebeln, dünn geschnitten
  • 3 EL ÖL, geschmacksneutral
  • 3 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
Zubereitung:
1. Die Kartoffeln und den Sellerie schälen und grob würfeln. In einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen und beides abgedeckt bei mittlerer Hitze 15-20 Minuten garen lassen.
2. In einem weiteren Topf Milch, Sahne und etwas Butter unter Rühren erhitzen. Kartoffeln und Sellerie abgießen und im Topf ei ausgeschalteter Herdplatte ausdämpfen lassen.
3. Die restliche Butter in einer Pfanne erhitzen und die Nüsse mit den Salbeiblättern kurz anbräunen. Die Kartoffeln und den Sellerie mit einem Kartoffelstampfer grob stampfen. Die heiße Milchmischung nach und nach unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und die Salbei-Nuss-Butter unterziehen.
4. In der noch warmen Pfanne Öl erhitzen un die Zwiebeln glasig andünsten. Anschließend Salz und Zucker unterrühren und hellbraun karamellisieren. Die Zwiebeln über das Püree geben und warm genießen. Das Püree passt auch sehr gut als Beilage zu Fleisch oder Fisch. Guten Appetit!