Lollo Salate

LOLLO SALATE

Erntezeit: Mai – Oktober

 

In den mehr oder weniger gekrausten, dunkelroten bis violetten Blättern des Lollo Rosso verbergen sich viele Vitamine und gesunde Nährstoffe. Der Lollo Bionda hingegen hat hellgrüne Blätter, die aber ebenfalls gekraust und sehr gesund sind. Im Geschmack unterscheiden sich die beiden aber kaum – sie haben ein herzhaftes, leicht bitteres und leicht herbes Aroma mit einer nussigen Note. Wegen seiner gekräuselten Blätter und des herben Geschmacks verträgt der Lollo auch schwere Saucen.

 
Lagerung: Da die Blätter robuster als beispielsweise beim Kopfsalat sind, kann man die Sorten des Lollo Salates 2-3 Tage im Kühlschrank lagern. Wenn er zwischendurch mit etwas Wasser eingesprüht wird, bleibt er schön knackig-frisch.

 

Haben Sie schon gewusst…
…dass sich die bunten, feingezähnten Ränder des Lollo Rosso und -Bionda auch wunderbar zur Dekoration von Tellern und Platten eignen? Der Salat ist also nicht nur geschmacklich sondern auch optisch ein echter „Hingucker“.

 

< zurück

Rezepte

Rezepte